ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Sony bringt Aibo in einem neuen Colorway auf den Markt.

Der Roboterhund der Japaner, der bereits vor vielen Jahren für Aufsehen sorgte und dann vor einiger Zeit wieder neu aufgelegt wurde – technisch und optisch aufgefrischt – kann jetzt in einem Tricolor-Colorway vorbestellt werden.

Sony Aibo Beagle
Beagle-Freunde
und Fans von dreifarbigen Jagdhunden. Da es sich praktisch nur um eine überarbeitete Version ohne Unterschiede bei Hard- und Software handelt, kostet der neue Sony Aibo auch weiterhin 198.000 JPY, also 1.800$ – zuzüglich Steuern und Versandkosten.

Sony bietet jetzt zudem eine neue Funktion – zusammen mit der Sicherheitsfirma Secom – hat. Laut unserer Informationen wird das Unternehmen ab Juni in Japan ein kostenpflichtige Feature anbieten, das die Fähigkeiten des Roboters um die Erkennung von Gesichtern und dem Erstellen von Indoor-Karten erweitert.

Der neue Dienst gibt Aibo die Möglichkeit, das Haus zu patrouillieren und sicherzustellen, dass alle Familienmitglieder sicher und gesund sind. Darüber hinaus hat der Tech-Riese auch enthüllt, dass er im Sommer die API des Roboters öffnen wird. Dies bedeutet, dass Besitzer und Entwickler dem Roboterhund neue Tricks beibringen können.

Der Beagle-Aibo wird über den japanischen Online-Shop von Sony und mehrere stationäre Geschäfte in Japan verkauft. Der Versand beginnt am 1. Februar. Ob es einen weltweiten Release geben wird, darüber schweigen die Japaner. Die weiße Originalversion gibt es aktuell für knapp 3000$ hier, im US Online-Shop.