Keine Gesichtserkennung beim Austausch des externen Displays

von Rhonda Bachmann
Apple will Gerätereparaturen von Drittanbietern ablehnen und Nutzer in ihre autorisierte Reparaturwerkstatt locken. Mit dem kürzlich erschienenen iPhone 13 geht das Unternehmen aus Cupertino noch einen Schritt weiter. Das Ersetzen des Displays kann zum Verlust der Face ID-Funktionalität führen.

Apple ist nicht ganz glücklich, wenn ein Dritter ein Gerät mit billigen Ersatzteilen repariert. Das Unternehmen lehnt diese Praxis seit Jahren ab und wollte, dass Benutzer ihr iPhone oder iPad zu einem akkreditierten Apple-Reparaturzentrum bringen. iFixit-Reparaturexperten warnen davor, dass Kunden die Face ID-Funktionalität verlieren könnten, wenn sie das neue Display der iPhone 13-Serie ersetzen müssen.

Fachleute haben in dieser Hinsicht einen erheblichen Einfluss auf die professionelle Reparaturbranche. Dies liegt daran, dass die Face ID-Funktion vollständig fehlschlägt, wenn die Anzeige des iPhone 13 von einem externen Dienstanbieter geändert wird. Ende September berichtete iFixit, dass die Reparatur des neuen Smartphones einfach sei.

Selbst wenn Sie das Display eines anderen iPhone 13 herausnehmen und ändern, geht die Face ID-Funktion verloren. Das iPhone 13 ist über einen Mikrocontroller mit dem Display verbunden, Techniker nennen das „Serialization“. Zertifizierte Techniker können mit spezieller Software Reparaturen auf den Cloud-Servern von Apple aufzeichnen und Telefon- und Bildschirmseriennummern synchronisieren. Apple kann aber auch einzelne Reparaturen genehmigen oder ablehnen. Normale Techniker und Hobby-Reparateure haben selten die Möglichkeit, die Funktionalität ohne Apples eigene Software wiederherzustellen.

Anspruchsvolle Werkstätten sollen bereits einen Workaround gefunden haben, was jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Sie müssen die fest verlöteten Chips des Original-Displays in den Ersatz bringen. Was früher mit normalen Werkzeugen gemacht wurde, scheint jetzt ein Mikroskop zu erfordern, schreibt iFixit.

Quelle: iFixit, Heise

Werbung: Apple iPhone 12 jetzt bei Amazon bestellen



Hauptsächlich 3D: Grundlagen der Computergrafik



Hauptsächlich 3D: Grundlagen der Computergrafik



PCGH Plus: 3D-Computergrafiken sind für Spiele, Filme und die Industrie unerlässlich. Erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte und die grundlegenden Komponenten der 3D-Grafik. Dieser Artikel ist von PC Gaming Hardware 05/2018.
mehr …


Zum Artikel gehen


Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Affiliate-Links sind keine Werbung, da sie in der Recherche und Auswahl der präsentierten Produkte unabhängig sind. Wir erhalten eine kleine Provision für den Verkauf von Produkten, mit denen einige der kostenlosen Inhalte auf unserer Website abgedeckt werden.

Recent Articles

spot_img

Related Stories

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Stay on op - Ge the daily news in your inbox